Am Freitag, den 30.07.2021 fand in Kirchzarten eine sogenannte DSV-Sommer-Skiolympiade statt. Auch 3 WSG-Sportler, nämlich Bjarne Wölfle, Marvin Scherzinger und Arne Khan-Leonhardnahmen nahmen daran teil. Es mussten insgesamt 5 Stationen absolviert werden, diese heißen "Ski Alpin", "Biathlon", "Nordische Kombination", "Skilanglauf" und "Ski Cross". Die Stationen beinhalten Trainingsformen aus den Bereichen Koordination, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Geschicklichkeit. In bunt gemischten Mannschaften von Kindern bis Erwachsenen mit und ohne Behinderung waren die Stationen im Team und über jeweils etwa 10 Minuten Dauer zu meistern. Unseren Sportlern machte es großen Spaß und es machte sie um eine Erfahrung reicher, nämlich auch einmal zusammen mit Menschen mit Behinderung bzw. in einem sogenannten Inklusions-Wettkampf Sport zu treiben.

Einweisung in die Stationen

Station: Biathlon

Station: Skilanglauf

Station: Ski Alpin

Marvin Scherzinger beim Krebsgang in der Station: Nordische Kombination

Auch eine Trinkpause musste natürlich zwischendurch sein

Am Sonntag, den 01.08.2021 waren dann unsere 2 Topläufer aus dem Jugendbereich am Notschrei gefordert. Lotta Schelb und Luis Braun nahmen erfolgreich am SBW-Skiroller-Vergleichswettkampf mit DSV-Para-Sportlern teil.

Der Bericht der Badischen Zeitung vom 04.08.2021 als Anlage


Aktuelle Trainingspläne

Trainingsplan 2 / 2021 für alle Gruppen

(gültig von August bis Ende September 2021)