Der Skiclub Schluchsee hielt seine Jugend- und Jahreshauptversammlung für das Vereinsjahr 2021 bzw. für den vergangenen Winter am Freitag, den 08.04.2022 im großen Kursaal im Kurhaus Schluchsee ab.

Nach der Begrüßung der etwas mehr als 40 Teilnehmer (Aktive und Eltern) an der Jugendversammlung durch die langjährige Jugendleiterin Claudia Brugger berichteten die Trainerinnen.

Im Winter 2021/22 waren die Aktiven des Skiclubs Schluchsee bzw. der WSG Schluchsee sehr erfolgreich.

Herausragende Athletinnen und Athleten auf nationaler Bühne sind aktuell: Luis Braun, Lotta Schelb, Max Braun, Leni Khan-Leonhard.

Luis Braun belegte in der Klasse U18 in der Deutschland-Pokal-Gesamtwertung den 16. Rang. Lotta Schelb konnte in der Klasse U16 den 11. Gesamtrang im Deutschlandpokal erzielen. Max Braun erreichte in der Gesamtwertung des Deutschen Schülercups den beachtlichen 8. Rang und Leni Khan-Leonhard konnte trotzdem, dass sie krankheitsbedingt nicht an allen Deutschen Schülercups teilnehmen konnte, den guten 25. Rang.

Auf internationaler Bühne ist Janosch Brugger seit Jahren der herausragende Athlet der WSG. Janosch bestritt im letzten Winter 19 Weltcup-Rennen und er nahm zum ersten Mal erfolgreich bei olympischen Winterspielen teil. Janosch bestritt in Peking vier Rennen. Die beste Platzierung, den 5. Rang,  erreichte er mit der deutschen Staffel.

Derzeit sind 32 Kinder im Alter zwischen 7 und 15 Jahren im Training der WSG Schluchsee teil.

Die ersten regionalen Wettkämpfe im Dezember und Januar mussten mangels Schnee verschoben bzw. abgesagt werden. Trotzdem war der vergangene Winter nicht so schlecht und die 32 Aktiven waren an 13 Wochenenden bei 33 Wettkämpfen auf regionaler und nationaler Ebene unterwegs. Immer betreut und unterstützt von den Trainerinnen und auch zahlreichen Eltern und Schlachtenbummlern. „Neben den tollen Leistungen unserer Kadersportler können wir im Jubiläumsjahr auch stolz auf unsere jungen Nachwuchssportler sein, die in der Bezirkspokal-Gesamtwertung einen zweiten und drei dritte Podestplätze und zahlreiche weitere sehr gute Platzierungen erzielt haben“, so Jugendleiterin Claudia Brugger. 

Nachdem am Ende der Versammlung eine Videobotschaft von Janosch Brugger gezeigt wurde, bekamen die jungen Aktiven von ihm signierte gelbe Mützen, quasi Janoschs Markenzeichen und zusätzlich Autogrammkarten überreicht. Stolz stellte man sich anschließend dem Fotografen.

Von links 1. Reihe: Leon Wollenzien, Luisa Rönz, Johanna Bienek. 2. Reihe: Levin Gut, Antonia Gampp, Jano Lipphardt, Svea Schanz, Hanna Schmidle. 3. Reihe: Marvin Scherzinger, Tobias Johe, Max Braun, Lukas Lipphardt, Mats Steiert. 4. Reihe: Luis Braun, Aris Schanz, Arne Khan-Leonhard, Bjarne Wölfle.

Foto: O. Mayer

Jahreshauptversammlung

Der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Meßmer konnte im Jubiläumsjahr leider nur etwa 20 Besucher zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Der schlechte Besuch dürfte auf einige Krankheitsfälle und auch auf das schlechte, stürmische Wetter an diesem Abend zurückzuführen sein.

Nach der Totenehrung folgten die Berichte von Schriftführer, Trainerinnen und Kassierer. Es wurde auch über die erfolgreich am Notschrei durchgeführten Deutschlandpokal-Rennen berichtet, wo täglich etwa 50 Helfer und Helferinnen im Einsatz waren. Ehrungen fanden keine statt, diese werden beim Festbankett zum 100-jährigen Jubiläum im Herbst erfolgen.

Der Vorstand wurde einstimmig von der Versammlung entlastet. Der Skiclub zählt aktuell 240 Mitglieder und feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Jeden Monat findet eine besondere Aktion, für die Mitglieder und Personen die es werden wollen, statt.

Stattgefunden haben 2 Langlaufkurse für Erwachsene und die Einführung in das Skitourenwesen. Eine im Februar geplante Langlauftour von Hinterzarten nach Schluchsee musste leider wegen Schneemangel abgesagt werden.

Im April findet bis Mitte Mai immer montags ein Nordic Walking Treff statt. Im Mai gibt es einen Inline-Kurs und im Juni finden Mountain-/E-Bike-Treffs statt.

Das Festbankett soll am Freitag, 28.10.2022 stattfinden, ein Sportlerabend folgt dann am Samstag, 29.10.2022. Beide Veranstaltungen sind im Kurhaus Schluchsee geplant.

 

Am Freitag, den 12.11.2021 finden die beiden Versammlungen um 18 Uhr (Jugend) bzw. 20 Uhr im Kurhaus Schluchsee statt.

Wir laden unsere Mitglieder sehr herzlich zu den Versammlungen ein. Ebenso laden wir Vorstandsmitglieder der örtlichen Vereine sowie alle Freunde des Skisports zu unserer Jahreshauptversammlung ein.

Die Tagesordnungen und die zu beschließenden Satzungsänderungen sind in den Anlagen.

Bei den Versammlungen gilt die aktuelle Corona-Verordnung.

Alle Teilnehmer müssen einen 3G-Nachweis erbringen! Ab dem 03.11.2021 gilt in Baden-Württemberg die Alarmstufe, daher müssen Nichtgeimpfte ab 18 Jahre einen PCR-Test vorlegen!

Ein Hygienekonzept ist in der Anlage.

Aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg: Baden-Württemberg.de (baden-wuerttemberg.de)

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

 

Am 08.02.2020 fand unser diesjähriger Bezirks-Kinderlanglauf, bei hervorragenden äußeren Bedingungen, statt. Erstmals mussten wir das Rennen, wegen Schneemangels, außerhalb der Gemeinde Schluchsee ausrichten. Es ging auf die Schneeinsel Notschrei, zwischen Feldberg und Schauinsland.

Ebenfalls erstmalig, war auch der Modus "Massenstart"! Zur Attraktivitätssteigerung wurde der Ausrichtungsmodus der 3 Bezirks-Kinderrennen geändert. So werden z.B. beim letzten Rennen der Serie die einzelnen Gruppen per Massenstart in das Rennen geschickt.

Diese Art des Wettkampfs kam bei allen Teilnehmern und auch den Zuschauern sehr gut an, macht doch diese Wettkampfform den Ausgang der Rennen noch spannender.

Auch unser Zeitmess-Team hat wieder ganze Arbeit geleistet!

So gab es in der Nordic Arena Notschrei, bei sehr guten Bedingungen, in den Startgruppen U7 bis U15, spannende Kämpfe um jeden einzelnen Platz.

An den Start gingen insgesamt 90 Sportlerinnen und Sportler, die nach dem Rennen mit Urkunden, Medaillen für Rang 1 - 3, schönen Preisen und Pokalen, für die Bezirks-Sieger, belohnt wurden.

Ein herzlicher Dank gilt unseren etwa 30 Helferinnen und Helfern, für die gute Mitarbeit und die Bereitschaft den langen Weg an den Notschrei auf sich zu nehmen.!

Vielen Dank an das Hotel Sternen für die Zubereitung und Spende der hervorragenden Gemüsesuppe!

Natürlich gilt ein ganz großer Dank den Volksbanken Raiffeisen Banken für die großzügige Unterstützung der Veranstaltung.

Von der WSG Schluchsee waren 10 Sportlerinnen und Sportler in den einzelnen Klassen erfolgreich:

U7: Svea Schanz in ihrem ersten Rennen 4. Rang, U8: Arne Khan-Leonhard 2. Rang und 2. Rang in der Bezirks-Pokal-Wertung, Ben Otto 6. Rang, Hanna Schmidle 3. Rang, U9: Marvin  Scherzinger 5. Rang, Marie Booz 4. Rang, U10: Jannis Keller 2. Rang und 3. Rang in der Bezirks-Pokal-Wertung, U11: David Booz 7. Rang, Mats Steiert 12. Rang, U12/13: Leni Khan-Leonhard 1. Rang. 

Die Ergebnislisten sind online!

--

Die Startliste ist online!

Viel Spaß und Erfolg beim morgigen Rennen!

-- 

Das Rennen findet statt!

Start in der Nordic Arena Notschrei ist um 11 Uhr!

Die Ausschreibung wurde entsprechend geändert!

-- 

Stand Samstag, 01.02.2020: In Schluchsee liegt kein Schnee und am Notschrei ist auch kein Schnee mehr!

Wir müssen auf den vorhergesagten Schneefall am Dienstag / Mittwoch hoffen!

Eine Zu- oder Absage des Rennens wird erst am Donnerstag erfolgen können!

-- 

VR-Tag-des Talents

10.02.2020 Der SC Schluchsee ist am 08. Februar 2020 wieder Gastgeber der VR-Talentiade-Sichtung in Schluchsee-Dresselbach. Junge Nachwuchs-Langläufer dürfen an diesem Tag ihr Können unter Beweis stellen.

Erstmalig im Jahre 2000 durchgeführt, geht die VR-Talentiade Serie nun bereits in ihr 10. Jahr. Seit 2010 wird das Talentsichtungsprogramm auf gesamt baden-württembergischer Ebene durchgeführt und deckt im Bereich Ski die Sportarten Ski alpin, Skilanglauf, Skispringen, Nordische Kombination und Biathlon ab.

„Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe und mehr als 100 junge Athleten“, so Vereinsvorsitzender Karl-Heinz Meßmer. „Der SC Schluchsee wird mit seinen Helfern dafür sorgen, dass die Jungen und Mädchen perfekte Bedingungen vorfinden, um sich präsentieren zu können.“

Für die besonders begabten Kinder geht es dann beim VR-Talentiade-Finale um einen Platz im VR-Talentteam. Diese Kinder dürfen an einem Wochenende viel Sport, Spiel und Spaß sowie den Besuch einer hochwertigen Sportveranstaltung erleben und sie werden von den Skiverbänden Baden-Württemberg weiter gefördert.

Weitere Informationen, Berichte und Fotos finden Sie auch unter: www.vr-talentiade.de und www.skiclub-schluchsee.de

Der Start für die Schülerklassen 7 bis 15 erfolgt um 10.00 Uhr auf der Dresselbach-Spur beim Ferienhaus Lindenhof.

Bezirks-Kinderlanglauf am Samstag, 08. Februar 2020

Start: 10 Uhr in Schluchsee-Dresselbach, beim Lindenhof 

In der Anlage findet ihr die Ausschreibung!

30.01.2021 Liebe Sportler/innen zu eurer Info!

Stand 16:00 Uhr: Morgen wird ab 7:00 Uhr die Loipe so gut es geht präpariert. Laut Wetterbericht wird es nicht viel kälter und wir müssen mit den dann herrschenden Bedingungen leben!

Stand 10:00 Uhr: Es konnte bisher nicht mehr gespurt werden. Es wird frühestens am Sonntagmorgen, wenn es die Temperaturen zulassen, wieder gespurt.

Bitte gebt diese Info an Interessierte weiter, damit nicht, wie heute geschehen, jemand umsonst anreist und dann feststellt, es gibt ja gar keine Spur!

28.01.2021 18:00 Uhr: An alle Unentwegten, die auch bei Regenwetter die Challenge in Angriff nehmen möchten.

Die Loipe wurde am 27.01.2021 das letzte Mal präpariert. Die Gemeinde Schluchsee und deren Loipenfahrer lehnen eine erneute Präparierung bei den augenblicklichen Verhältnissen mit Dauerregen ab, da man an der noch vorhandenen Spur / Skatingstrecke bzw. der guten Schneelage mehr kaputt machen würde. Die Strecke ist grundsätzlich begehbar, aber natürlich sind die Bedingungen schlecht. Der Einsatz von Schneezement / Salz kommt nicht in Frage!

Wir hoffen jetzt, dass wir wenigstens für Sonntag, bessere Bedingungen ermöglichen können!

 

Da in diesem Winter bisher wegen der Pandemie keine Wettkämpfe möglich sind, werden vom DSV initiierte sogenannte Challenges ausgerichtet.

Bei diesen Challenges absolviert jede Sportlerin, jeder Sportler seine Strecke selbstständig und unter Einhaltung der Corona-Vorschriften.

Die Laufzeiten werden dann auf die Plattform EventHub (event-hub.org) hochgeladen, sodass eine Rangliste erstellt werden kann.

Die Challenge kann vom 29.-31.01.2021 jeweils zwischen 8 und 18 Uhr in Schluchsee-Dresselbach absolviert werden.

Hier noch ein Appell: Wir bitten die Sportler, das große Zeit-Fenster während der 3 Tage zu nutzen, um größere Menschenansammlungen zu vermeiden, da auch die Parkmöglichkeiten begrenzt sind! Bitte nicht vereinsweise zur Challenge kommen, sondern wie gefordert in den einzelnen Familien bzw. kleinen Gruppen. Bitte sucht die Ski-Wachsplätze so aus, dass Ihr die Corona-Vorschriften einhaltet. Sollte mal etwas größerer Andrang sein, dann verteilt Euch bitte auf dem großen Gelände!

Der Parkraum ist mit etwa 30 Parkplätzen sehr begrenzt! Weitere Parkmöglichkeiten gibt es beim Schützenhaus (1 km entfernt - GPS 47.823358, 8.209209) und bei Faulenfürst (2 km entfernt – GPS 47.816164, 8.212167). Von diesen Parkplätzen führt die Loipe zum Start nach Dresselbach.

Die Ausschreibung sowie den Streckenplan findet ihr im Anhang.

Lauftechnik: bis einschließlich U10 klassische Technik, ab U11 freie Technik.

U7 m/w 650 m KT Fell- oder Schuppenskier

U8 m/w 1,2 km KT Fell- oder Schuppenskier

U9 bis U10 m/w 1,2 km KT

U11 bis U13 m/w 2,5 km FT

U14 m/w bis U15 m/w 5,0 km (2 Runden) FT

U16 w bis Damen 5,0 km (2 Runden) FT

U16 m 7,5 km (3 Runden) FT

U18 m bis Herren 10,0 km (4 Runden) FT

Bezirks-Kinderlanglauf mit VR-Talentiade in Schluchsee am 16. Februar 2019

mit Rahmenwettbewerb für U 7 u. U 12 – U 15

 

10.02.2019 Der SC Schluchsee ist am 16. Februar 2019 Gastgeber der VR-Talentiade-Sichtung in Schluchsee-Dresselbach. Junge Nachwuchs-Langläufer dürfen an diesem Tag ihr Können unter Beweis stellen.

 

Erstmalig im Jahre 2000 durchgeführt, geht die VR-Talentiade Serie nun bereits in ihr 19. Jahr. Seit 2010 wird das Talentsichtungsprogramm auf gesamt baden-württembergischer Ebene durchgeführt und deckt im Bereich Ski die Sportarten Ski alpin, Skilanglauf, Skispringen, Nordische Kombination und Biathlon ab.

 

„Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe und mehr als 100 junge Athleten“, so Vereinsvorsitzender Karl-Heinz Meßmer. „Der SC Schluchsee wird mit seinen Helfern dafür sorgen, dass die Jungen und Mädchen perfekte Bedingungen vorfinden, um sich präsentieren zu können.“

 

Für die besonders begabten Kinder geht es dann beim VR-Talentiade-Finale um einen Platz im VR-Talentteam. Diese Kinder dürfen an einem Wochenende viel Sport, Spiel und Spaß sowie den Besuch einer hochwertigen Sportveranstaltung erleben und sie werden von den Skiverbänden Baden-Württemberg weiter gefördert.

 

Weitere Informationen, Berichte und Fotos finden Sie auch unter: www.vr-talentiade.de und www.skiclub-schluchsee.de

 

Der Start für die Schülerklassen 7 bis 15 erfolgt um 10.00 Uhr auf der Dresselbach-Spur beim Ferienhaus Lindenhof.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

16.02.2019 Bei hervorragenden Bedingungen gingen heute 103 Nachwuchsathleten in den Klassen U7 bis U15 an den Start

 

 

 

Der Wettergott hat es gut mit den Teilnehmern gemeint, denn es herrschte strahlender Sonnenschein und die Loipen-Verhältnisse waren dank der frostigen Nacht sehr gut. Unser Streckenchef Markus Wursthorn hat zusammen mit dem Spurgerät-Fahrer der Gemeinde Schluchsee für eine gut präparierte und selektive Strecke gesorgt.

 

Die Teilnehmer mussten auf ihren jeweiligen Teil-Strecken auch anspruchsvolle Technik-Elemente durchlaufen. Zuerst ging es durch einen rechtwinklig zur Strecke angelegten Achter, später war dann das alpine fahrerische Können gefragt, denn es musste eine kleine Slalom-Strecke absolviert werden. Zu guter Letzt, kurz vor dem Ziel, hatten die Kinder, noch auf etwa 30 Metern, ohne die Hilfe der Stöcke zu laufen.

 

 

 

Die Helfer des Skiclub Schluchsee waren wieder alle sehr engagiert, um den Teilnehmern beste Voraussetzungen für ein gutes Rennen zu bieten. Es gab sehr viel Lob von den Zuschauern, sowie den Trainern und Betreuern der teilnehmenden Vereine. Auch Bezirks-Obmann Gustl Frey war voll des Lobes, es war ein würdiges Finale der Bezirks-Pokalserie, so Gustl Frey.

 

Bei der Siegerehrung strahlten dann alle Platzierten mit der Sonne um die Wette. Zum einen, weil jeder eine Urkunde und einen Preis der VR-Banken bekam und zum anderen weil alle Teilnehmer zusätzlich vom SC Schluchsee noch ein paar, der so beliebten, "Happy Socks" mit nach Hause nehmen durften.

 

 

Herzlichen Dank nochmals allen Helfern des Skiclubs, den Feuerwehrkameraden der Abteilung Faulenfürst, der Gemeinde Schluchsee für die kostenlose Bereitstellung des Spurgeräts und der Räumlichkeiten im Kurhaus und natürlich den Volksbanken Raiffeisenbanken.

 

Für die WSG Schluchsee nahmen folgende 15 Sportlerinnen und Sportler mit den entsprechenden Platzierungen teil: U 7 m: 3. Arne Khan-Leonhard, 4. Ben Otto; U 8 m: 4. Aris Schanz, 5. Bjarne Wölfle, 6. Marvin Scherzinger; U 8 w; 2. Marie Booz, 9. Loressa Aliu; U 9 m: 6. Tobias Johe; U 10 m: 7. David Booz; U 11 m: 5. Kjetil Wölfle; U 11 w: 6. Leni Khan-Leonhard, 8. Lara Scherzinger, 10. Tamara Frommherz; U 12/13 m: 2. Max Braun; U 14/15 w: 3. Jasmin Frommherz.