Der SC Willingen konnte nach 2-jähriger coronabedingter Pause wieder eine DSV Sommerleistungskontrolle durchführen. Erstmals in der Vereinsgeschichte gingen mit Lotta Schelb, Max und Luis Braun sowie Janosch Brugger gleich 4 Sportler der WSG an den Start.

Foto: Kevin Voigt

Bevor es nach Willingen ging, gab es für Janosch bereits am Donnerstag einen DSV internen Klassik Sprint in der Skihalle in Oberhof. Er belegte hierbei den 6. Platz. Am Samstag stand dann für Janosch und Luis Braun zuerst ein 3.000 m Testlauf auf der Bahn statt.

3 Fotos: SC Willingen

Luis belegte als jüngerer Jahrgang in seiner persönlichen Laufbestzeit von 9:42 min den 12. Platz in der U20. Janosch lief wie bereits beim Skisprint auf den 6. Platz. Am Nachmittag folgte ein Skiroller Ausscheidungsrennen in der Klassischen Technik. Hierbei galt es 12 Runden á 900 m zu absolvieren und ab der dritten Runde schieden jeweils die letzten Läufer aus. So duellierten sich am Ende noch 4 Athleten um den Tagessieg. Leider wurde Luis fälschlicher Weise zu früh aus dem Rennen genommen, obwohl er nicht der Letzte auf der Runde war. Das war natürlich sehr ärgerlich für ihn. Janosch musste sich leider auch geschlagen geben und gehörte nicht zu den letzten 4 Finishern.

Für Max Braun (U16) und Lotta Schelb (U18) stand am Samstagmorgen ein Athletiktest auf dem Programm. Hierbei belegte Max den tollen 8. Platz. Es siegte sein Verbandskollege Lars Kolb vom SV Kirchzarten. Lotta Schelb errang den 22. Platz als jüngerer Jahrgang in der Klasse U18. Am Nachmittag gingen die beiden beim Bahntest über 3.000 m an den Start. Max errang als bester Baden-Württemberger und in seiner persönlichen Bestzeit von 10:41 min den guten 12. Rang in seiner Altersklasse. Lotta lief auf den 21. Platz. Da Janosch bereits am Donnerstag schon einen Wettkampf hatte, gingen am Sonntag beim Skiroller Rennen in der KT nur noch Lotta, Max und Luis an den Start. Seine gute Form stellte Max über 7,2 km auch wieder unter Beweis. Er lief auf den hervorragenden 6. Platz unter 31. Platzierten. Lotta konnte sich zum Vortag steigern, sie belegte nach 4,8 km den 11. Platz und war somit die 5. Beste in ihrem Jahrgang 2006. Ebenfalls als 11. und gleichzeitig als 6. in seinem Jahrgang 2004 erreichte Luis nach 9,6 km das Ziel.

Das Trainer Team


Aktuelle Trainingspläne

SCS Trainingsplan Gruppe1 2 3

 (gültig ab August 2022)

 

Jubilogo 2022 Farbe 225px