Bezirks-Kinderlanglauf mit VR-Talentiade in Schluchsee am 16. Februar 2019

mit Rahmenwettbewerb für U 7 u. U 12 – U 15

 

10.02.2019 Der SC Schluchsee ist am 16. Februar 2019 Gastgeber der VR-Talentiade-Sichtung in Schluchsee-Dresselbach. Junge Nachwuchs-Langläufer dürfen an diesem Tag ihr Können unter Beweis stellen.

 

Erstmalig im Jahre 2000 durchgeführt, geht die VR-Talentiade Serie nun bereits in ihr 19. Jahr. Seit 2010 wird das Talentsichtungsprogramm auf gesamt baden-württembergischer Ebene durchgeführt und deckt im Bereich Ski die Sportarten Ski alpin, Skilanglauf, Skispringen, Nordische Kombination und Biathlon ab.

 

„Wir freuen uns auf spannende Wettkämpfe und mehr als 100 junge Athleten“, so Vereinsvorsitzender Karl-Heinz Meßmer. „Der SC Schluchsee wird mit seinen Helfern dafür sorgen, dass die Jungen und Mädchen perfekte Bedingungen vorfinden, um sich präsentieren zu können.“

 

Für die besonders begabten Kinder geht es dann beim VR-Talentiade-Finale um einen Platz im VR-Talentteam. Diese Kinder dürfen an einem Wochenende viel Sport, Spiel und Spaß sowie den Besuch einer hochwertigen Sportveranstaltung erleben und sie werden von den Skiverbänden Baden-Württemberg weiter gefördert.

 

Weitere Informationen, Berichte und Fotos finden Sie auch unter: www.vr-talentiade.de und www.skiclub-schluchsee.de

 

Der Start für die Schülerklassen 7 bis 15 erfolgt um 10.00 Uhr auf der Dresselbach-Spur beim Ferienhaus Lindenhof.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

16.02.2019 Bei hervorragenden Bedingungen gingen heute 103 Nachwuchsathleten in den Klassen U7 bis U15 an den Start

 

 

 

Der Wettergott hat es gut mit den Teilnehmern gemeint, denn es herrschte strahlender Sonnenschein und die Loipen-Verhältnisse waren dank der frostigen Nacht sehr gut. Unser Streckenchef Markus Wursthorn hat zusammen mit dem Spurgerät-Fahrer der Gemeinde Schluchsee für eine gut präparierte und selektive Strecke gesorgt.

 

Die Teilnehmer mussten auf ihren jeweiligen Teil-Strecken auch anspruchsvolle Technik-Elemente durchlaufen. Zuerst ging es durch einen rechtwinklig zur Strecke angelegten Achter, später war dann das alpine fahrerische Können gefragt, denn es musste eine kleine Slalom-Strecke absolviert werden. Zu guter Letzt, kurz vor dem Ziel, hatten die Kinder, noch auf etwa 30 Metern, ohne die Hilfe der Stöcke zu laufen.

 

 

 

Die Helfer des Skiclub Schluchsee waren wieder alle sehr engagiert, um den Teilnehmern beste Voraussetzungen für ein gutes Rennen zu bieten. Es gab sehr viel Lob von den Zuschauern, sowie den Trainern und Betreuern der teilnehmenden Vereine. Auch Bezirks-Obmann Gustl Frey war voll des Lobes, es war ein würdiges Finale der Bezirks-Pokalserie, so Gustl Frey.

 

Bei der Siegerehrung strahlten dann alle Platzierten mit der Sonne um die Wette. Zum einen, weil jeder eine Urkunde und einen Preis der VR-Banken bekam und zum anderen weil alle Teilnehmer zusätzlich vom SC Schluchsee noch ein paar, der so beliebten, "Happy Socks" mit nach Hause nehmen durften.

 

 

Herzlichen Dank nochmals allen Helfern des Skiclubs, den Feuerwehrkameraden der Abteilung Faulenfürst, der Gemeinde Schluchsee für die kostenlose Bereitstellung des Spurgeräts und der Räumlichkeiten im Kurhaus und natürlich den Volksbanken Raiffeisenbanken.

 

Für die WSG Schluchsee nahmen folgende 15 Sportlerinnen und Sportler mit den entsprechenden Platzierungen teil: U 7 m: 3. Arne Khan-Leonhard, 4. Ben Otto; U 8 m: 4. Aris Schanz, 5. Bjarne Wölfle, 6. Marvin Scherzinger; U 8 w; 2. Marie Booz, 9. Loressa Aliu; U 9 m: 6. Tobias Johe; U 10 m: 7. David Booz; U 11 m: 5. Kjetil Wölfle; U 11 w: 6. Leni Khan-Leonhard, 8. Lara Scherzinger, 10. Tamara Frommherz; U 12/13 m: 2. Max Braun; U 14/15 w: 3. Jasmin Frommherz.

 


Aktuelle Trainingspläne

gültig von Mai - Ende Juli 2019