11./12.01.2020 Deutschlandpokal am Arbersee

Nachdem Mitte Dezember der 3. Deutschlandpokal in Oberwiesenthal wegen Schneemangel ausfallen musste, konnte der SC Montekaolino Hirschau seinen Deutschlandpokal, im mit Kunstschnee ausgelegten Skistadion am Arbersee, durchführen. Die beiden Wettkämpfe am Samstag und Sonntag konnten jeweils nur in der Skating Technik ausgetragen werden, da die Schneeauflage zu gering für eine Klassikspur war.

Mit Mali Brugger und Luis Braun gingen zwei Aktive der WSG an den Start.

Am 1. Wettkampftag stand ein Prolog über 2,3 km auf dem Programm. Mali U16 lief ein beherztes Rennen und belegte den 19. Platz und war somit, hinter den beiden Landeskaderathletinnen Lena Mettang und Clara Ohngemach, die drittbeste Baden-Württembergerin.

In der gleichen Altersklasse bei den Jungs, belegte Luis einen den tollen 8. Platz. Ihm fehlten gerade mal 5 Sekunden auf einen Podestplatz. Gerade in dieser Altersklasse zeigten die Baden-Württembergischen Jungs wieder einmal mehr mit 6 Läufern unter den besten 14, dass sie einfach eine starke Truppe sind.

Am Sonntag ging es dann für unsere beiden WSG Starter auf eine Strecke von 4,6 bzw. 6,9 km. Auch hier ging es wieder eng zu.

Mali behauptete sich wieder als drittbeste Baden-Württembergerin und belegte den 24. Platz. Luis lief bei den Jungs auf den 10. Platz. Ihm fehlten gerade mal 5 Sekunden auf Luca Wehrle SC Hinterzarten, welcher 7. wurde. Bester SBW-Läufer war an diesem Tag Jakob Kuss von der SZ Brend. Er belegte den 5. Platz.

Herzlichen Glückwunsch euch beiden für die tollen Leistungen!

Das Trainer-Team

Am kommenden Wochenende findet voraussichtlich der Schwarzwälder-Läufertag auf dem Notschrei statt. Der SC Hundsbach/Nordschwarzwald muss dorthin ausweichen, da auf dem Kniebis, wie fast überall, dass weiße „Gold“ fehlt.

 

Wir wünschen allen Teilnehmern auf dem Notschrei viel Erfolg.

 


Aktuelle Trainingspläne

gültig von Juli bis Oktober 2020