Das geplante Trainings- und Freizeitlager in Seefeld / Österreich musste leider wegen der Corona-Krise abgesagt werden. Daher wurde am letzten Ferienwochenende an 2 Tagen intensiv in der Heimat und bei strahlendem Sonnenschein trainiert.

Am Freitag wurden in der Nordic Arena Notschrei 2 Trainingseinheiten auf Skirollern und Inline-Skates abgehalten.

Die 20 Kinder und Jugendlichen wurden in leistungsgerechte Gruppen aufgeteilt und vom Trainer-Team altersgerecht betreut. So ist bei den Größeren viel Wert auf Ausdauer, Technik und Kraftaufbau gelegt worden und die Kleineren konnten sich, zum Teil spielerisch, auf Skirollern und Inline-Skates schon ein bischen auf den Winter vorbereiten.

 

Am Samstag wurden die Trainingsteilnehmer in 4 Gruppen aufgeteilt. Für unsere Jüngsten und deren Trainerinnen ging es auf einer 8 km langen Wanderstrecke, über den Jägersteig und den Bildstein, hinauf zur Fischbacher Höhe. Die mittlere Gruppe wurde in 2 Gruppen und jeweils einer Trainerin geteilt und auf eine 12 bzw. 15 km lange Cross-Strecke von Blasiwald über Aha, den Bildstein bis zur Fischbacher Höhe geschickt. Unsere Ältesten hatten die längste Strecke zu absolvieren. Sie starteten in Häusern an der Wittlisberger Kapelle und liefen dann über Blasiwald die 18 km lange Strecke bis nach Fischbach.

Nachdem alle etwa gemeinsam, ausgepowert aber glücklich, auf dem Fischbacher Sportplatz ankamen, wurden Sie bereits mit gekühlten isotonischen Getränken erwartet.

Anschließend gab es für alle Grillwurst im Wecken und zum Abschluss kam sogar noch der Eismann und brachte zum Dessert ein Eis am Stiel.

So endete das Trainingswochenende in der Heimat und alle gingen müde und zufrieden nach Hause.

Vielen Dank an die Aktiven für ihren Trainingsfleiß und einen ganz herzlichen Dank an das Trainer-Team für ihre wertvolle Arbeit zum Wohl unserer Langlauf-Jugend.


Aktueller Trainingsplan