Bereits Ende November bzw. Mitte Dezember bestritten unsere Kadersportler Janosch Brugger und Luis Braun ihre ersten Winterwettkämpfe.

11./12.12.2021 Austria Cup/Deutschlandpokal in Seefeld

In Verbindung mit dem Austria Cup wurde dieser Deutschlandpokal als internationaler Wettkampf in Seefeld/Österreich durchgeführt. Da erst die Sportler ab U18 startberechtigt waren, ging Luis Braun als einziger Läufer der WSG an den Start.

Luis Braun

Am Samstag stand ein FT-Sprint auf dem Programm. Nach dem Prolog lag Luis auf dem 20. Platz von insgesamt 58 Startern in seiner Altersklasse. Im Viertelfinale kam zwar das „Aus“ für ihn, aber er konnte sich trotzdem auf den 15. Platz in der Endabrechnung verbessern. Sein Trainingskollege Luca Wehrle vom SC Hinterzarten konnte souverän diesen Wettkampf gewinnen. Am Folgetag wurden die Sportler auf eine sehr anspruchsvolle Wettkampfstrecke über 10 km in der klassischen Technik ins Rennen geschickt. An diesem Tag wurde nicht nur den Sportlern alles abverlangt, sondern auch den Wachsern. Luis belegte nach diesen harten 10 km den 28. Rang.

08./09.01.2022 Deutscher Schülercup auf dem Notschrei

Nachdem unsere beiden Schülerkadersportler Leni Khan-Leonhard und Max Braun fast 2 Jahre keinen offiziellen „Winterwettkampf“ bestreiten durften, war natürlich die Freude groß, endlich mal wieder in das Renngeschehen einsteigen zu dürfen.

Anfangs der Woche war noch großer Optimismus angesagt. Nach den dann ergiebigen Regenfällen fiel es schwer daran zu glauben, dass noch ein Wettkampf auf dem Notschrei stattfinden könnte. Dank Kunst-, und zum Glück später auch wieder Naturschnee, konnten die rührigen Helfer des SV Kirchzarten tolle Wettkampfbedingungen schaffen.

Leni Khan-Leonhard auf der Langstrecke

Gleich mit Startnummer 4 ging unsere U14 Sportlerin Leni in ihren ersten nationalen Wettkampf. Es stand ein Nordic Cross in der Freien Technik auf dem Programm. Die Läufer mussten eine Strecke von gut einem Kilometer mit verschiedenen Hindernissen (Slalom, Rückwärtstor, etc.) bewältigen. Leider fädelte Leni beim Slalom ein und verlor somit kostbare Zeit. Nichtsdestotrotz belegte sie Platz 21.

Max Braun auf der Langstrecke

Bei den U15 Jungs konnte Max Braun seine gute Form unter Beweis stellen. Gerade diese Parcours in denen Wendigkeit und Skibeherrschung im Vordergrund stehen, liegen Max. Er konnte sich als bester Baden-Württemberger an diesem Tag über den 6. Platz auf nationaler Ebene freuen. Am Sonntag ging Leni über 5 km und Max über 7,5 km in der klassischen Technik an den Start. Trotz nicht ganz einfacher Schneebedingungen, gelang dem Wachsteam wieder der richtige Griff in die Wachskiste. Leni lief ein beherztes Rennen auf der anspruchsvollen Strecke und wurde mit dem sehr guten 8. Platz unter 41 Starterinnen belohnt. Max gab an diesem Tag wieder alles über die 7,5 km und belegte den tollen 12. Platz unter 49 Startern. In der Klasse U15 männlich herrscht bereits auf Baden-Württembergischer Ebene große Konkurrenz. Max war mit seinem 12. Platz gerade mal 6. in der SBW Wertung. Luis Schuler vom SV Kirchzarten konnte diesen Wettkampf für sich entscheiden. Ihm folgten auf Platz 2 und 3 zwei weitere Verbandskollegen.

Wir gratulieren unseren WSG Sportlern für ihre tollen Erfolge!

Alle Fotos: Privat

Nachdem wir bereits Mitte Dezember genügend Schnee hatten, kam in den Weihnachtsferien leider die Ernüchterung. Aber nach den letzten Schneefällen, ist unsere „Langläuferwelt“ wieder in Ordnung.

Am Samstag, 15.01. findet nun endlich auch für unsere „Jüngsten“ die erste Veranstaltung statt. Der SC Blasiwald führt einen Kinderlanglauf durch. Wir hoffen nun, dass noch mehrere Vereine es dem SC Blasiwald gleichtun und Wettkämpfe durchführen, damit unsere eifrigen Sportler noch mehr Wettkampfluft schnuppern können. Lotta Schelb U16 und Luis Braun U18 starten an diesem Wochenende beim Deutschlandpokal in Reit im Winkl.

Wir wünschen allen Starten der WSG viel Erfolg!

Die Trainerinnen

 


Aktuelle Trainingspläne

SCS Trainingsplan Gruppe1 2 3

 (gültig ab 18. Oktober 2022)

 

Jubilogo 2022 Farbe 225px