Schwarzwälder Läufertage am 21.01.2018

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der SV Rohrhardsberg die Schwarzwälder Läufertage im Wittenbachtal in Schonach. Auf der zwar abgespeckten aber trotzdem anspruchsvollen Weltcupstrecke waren die Läufer gefordert. Da recht schnelle Bedingungen herrschten, und die Abfahrten es in sich hatten, kam der eine oder andere Läufer mit blutigen Schrammen ins Ziel. Die WSG ging mit 7 Läufer/innen an den Start. Unsere Jüngste, Leni Khan-Leonhard, kam leider auch auf der Strecke zu Fall, aber nichtsdestotrotz kämpfte sie wacker und belegte bei den Mädchen S10 den 9.Platz.

Vom Sturzpech verfolgt wurde bei den Jungs S11 auch unser Max Braun. Trotzdem belegte er einen tollen 5.Platz unter 19 Jungs.

Die beiden S12 Mädels Lotta Schelb und Mia Brugger hatten nicht nur die Abfahrten im Griff, sondern auch die für sie ungewohnte lange Strecke von 4 km. Sie wurden hierfür mit sehr guten Platzierungen belohnt. Lotta konnte die Klasse gewinnen und Mia verpasste nur um 5 Sekunden den 3. Platz und wurde 4.

Somit wurde Lotta auch gleichzeitig Schwarzwald- Vizemeisterin in der Klasse S12/13.

Nur die ein Jahr ältere Leonie Maier / WSG Feldberg war schneller als sie.  Ebenfalls Schwarzwald-Vizemeisterin in der Klasse S14/15 wurde Mali Brugger.

Mali gewann die Klasse S14 mit einem großen Vorsprung von 45 Sekunden. In der Meisterwertung musste sie sich nur von der älteren S15-Läuferin Friederike Pfaff / SV St. Georgen um 7 Sekunden geschlagen geben. Bei Emma Schelb lief es an diesem Tag nicht so wie sie sich es erhofft hatte.

Sie erreichte den 6.Platz in ihrer Altersklasse. Luis Braun belegte bei den gleichaltrigen Jungs den zwar undankbaren, aber tollen 4. Platz. Ihm fehlten gerade mal 5 Sekunden auf das Podest und 22 Sekunden auf Platz 1. 

                                                                                          Fotos: SCS und ju

Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen

Das Trainer-Team

 


Wettkämpfe 2022

Jubilogo 2022 Farbe 225px

Logo DSV Jugendcup 225x111